Ein kurzer Blick in die Vergangenheit...

1981: Molto Luce Gründung durch Fritz Eiber > Status: kleines Beleuchtungsfachgeschäft in der Welser Traungasse 23
Status: 1 Mitarbeiter, 100 m² Verkaufsfläche
1982: Molto Luce erstmals auf einer Messe vertreten
1983: Standortwechsel in die Linzer Straße 260 '
Status: 5 Mitarbeiter, 250 m² Verkaufsfläche
1985: Molto Luce erhält den ersten großen Objektauftrag und beleuchtet den Welser Stadtplatz; Molto Luce wird mit den ersten Generalvertrieben betraut: Egoluce, Lamberti, Agusti, Pragma, Davinci…setzen auf die Vertriebskompetenz des Welser Beleuchtungs-Profis
1986: Standortwechsel in die Europastraße 45
Status: 17 Mitarbeiter, 800 m² Verkaufsfläche, 150 m² Bürofläche
1989: Erweiterung des Firmengebäudes und Eröffnung des angeschlossenen italienischen Restaurants „Il Campanile“
Umwandlung des Unternehmens in eine GmbH
Status: 70 Mitarbeiter, 1.200 m² Verkaufsfläche, 400 m² Bürofläche
1991: Molto Luce eröffnet den Standort Wien
Status gesamt: 83 Mitarbeiter, 2.150 m² Verkaufsfläche, 750 m² Bürofläche
1998: Molto Luce startet mit Strahlerserie „Dado“ die Entwicklung von eigenen
Produktlinien unter der Marke Molto Luce
1999: Molto Luce forciert das Exportgeschäft , Präsenz auf den internationalen Beleuchtungs-Fachmessen Light + Building Frankfurt und Euroluce Milano
2001: großer Ausbau des Zentrallagers in Wels
2002: Molto Luce baut 2.000 m² große Produktionshalle in Weißkirchen [A] und startet die eigene Fertigung von Beleuchtungskörpern
Status gesamt: 100 Mitarbeiter, 2.300 m² Verkaufsfläche, 900 m² Bürofläche
2006: Molto Luce erweitert Logistic Center auf 4.000 m²
Molto Luce feiert 25 Jahr Jubiläum
Status gesamt: 128 Mitarbeiter, 2.300 m² Verkaufsfläche, 1.100 m² Bürofläche
2007: Erweiterung des Produktionsstandortes Weißkirchen auf 5.200 m²
Gründung einer Vertriebgesellschaft für Deutschland und Eröffnung eines Vertiebsbüros in Köln
2008: Eröffnung eines Vertriebsbüros in Nürnberg
Großer Umbau und Erweiterung der Firmenzentrale in Wels sowie der Filiale in Wien
Design Plus Award für Zita Hängeleuchte 600
Status gesamt: 190 Mitarbeiter, 3.200 m² Verkaufsfläche, 2.000 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche
2010: Eröffnung eines neuen 1.200m² großen Flagship-Stores in München
Eröffnung Design Zone im Schauraum der Firma Hausberger/Innsbruck
Beginn der Projektpartnerschaft HotelDesign Werkstatt im Gusswerk/Salzburg
Status gesamt: 190 Mitarbeiter, 4.400 m² Verkaufsfläche, 2.100 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche, 6.300m² Lager- und Logistikfläche.
2011: 30 Jahre Molto Luce
Eröffnung Vertriebsbüro Bremen
Status gesamt: 235 Mitarbeiter, 4.400 m² Verkaufsfläche, 2.300 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche, 6.300m² Lager- und Logistikfläche.
2012: Neubau der 1.700 m² Logistikcenter Weißkirchen III
Ausbau der LED-Entwicklung am Produktionsstandort Weißkirchen
Design Plus Award Hängeleuchte Balance LED
Initiierung des Molto Luce Design Awards gemeinsam mit der Kunstuniversität Linz
Status gesamt: 270 Mitarbeiter, 4.400 m² Verkaufsfläche, 2.700 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche, 8.000m² Lager- und Logistikfläche.
2013: Standortwechsel Niederlassung Köln nach Gut Maarhausen
Design Plus Award für Illumini LED-Vitrinenbeleuchtung
Design Plus Award für After 8
Status gesamt: 270 Mitarbeiter, 4.400 m² Verkaufsfläche, 2.900 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche, 8.000m² Lager- und Logistikfläche.
2014: Eröffnung Vertriebsbüro Graz
Eröffnung Vertriebsbüro Hamburg
Red Dot Award für After 8
Ausweitung des Molto Luce Design Awards auf drei Universitäten: Kunstuniversität Linz, Universität für angewandte Kunst Wien, FH Joanneum Graz
Status gesamt: 270 Mitarbeiter, 4.400 m² Verkaufsfläche, 3.200 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche, 8.000m² Lager- und Logistikfläche.
2016: 35 Jahre Molto Luce Übersiedlung Vertriebsbüro München Spatenstich zum Neubau eines weiteren Produktionsgebäudes am Standort Weißkirchen plus 9000m² German Design Award für Lash Status gesamt: 340 Mitarbeiter, 4.400 m² Verkaufsfläche, 3.200 m² Bürofläche, 5.200 m² Produktionsfläche, 8.000m² Lager- und Logistikfläche.