Unsere Wurzeln als Basis unserer Zukunft.

Die Leidenschaft als treibende Kraft.

 

Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft (Heinrich von Kleist)

 

Ein mutiger Entschluss des damals 22jährigen Fritz Eiber hat 1981 ein Unternehmen entstehen lassen, das italienisches Lichtdesign nach Österreich bringen sollte. Mit viel Motivation und Leidenschaft hat der junge Unternehmer zunächst ein kleines Leuchtenfachgeschäft von nur 100 m² in der Welser Innenstadt betrieben. Seine Liebe zu Design und Architektur spiegelte sich schon damals im Sortiment wider und schon bald wurde einzigartiges Leuchtendesign aus ganz Europa vertrieben. Architekten und Planer waren rasch überzeugt, wodurch sich der Erfolg und ein kontinuierliches Unternehmenswachstum von Molto Luce einstellte.

Heute ist Molto Luce selbst Hersteller innovativer Beleuchtungslösungen. An zehn Standorten in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz sind mehr als 450 Mitarbeiter im Einsatz, um einerseits ein hochqualitatives Sortiment an Innen- und Außenleuchten sowohl für den privaten als auch – und ganz besonders - den gewerblichen Bereich zu entwickeln und zu fertigen und mit diesen Produkten beste Lichtatmosphäre in der Architektur zu schaffen. In Österreich, in Deutschland, in der EU und über deren Grenzen hinaus. Das Unternehmen hat sich verändert, die Leidenschaft ist geblieben.

Firmengründung Molto Luce


100m² großes Beleuchtungsfachgeschäft in Wels

1981

Standortwechsel in die Linzerstraße

1983

Standortwechsel in die Europastraße, die aktuelle Adresse des Molto Luce Headoffice

1986
Umwandlung des Unternehmens in eine GmbH


Erweiterung und Umbau des Gebäudes
Eröffnung des angeschlossenen Restaurants "Il Campanile"

1989

Eröffnung der Filiale in Wien

1991
Erstes Produktdesign von Molto Luce


Strahlerserie DADO

1998
Start der Entwicklung und Eigenproduktion


Eröffnung Standort Weißkirchen

2002
Gründung Vertiebsgesellschaft Molto Luce Deutschland


Eröffnung Vertriebsbüro Köln

2007

Eröffnung Vertriebsbüro Nürnberg

Erste Designauszeichnung: Design Plus Award für Zita Hängeleuchte

2008

Eröffnung Molto Luce Flagship-Store München

2010
30 Jahre Molto Luce


Eröffnung Vertriebsbüro Bremen

2011
Großer Ausbau des Produktionsstandortes Weißkirchen


Erweiterung der LED-Entwicklung

Design Plus Award für Balance Hängeleuchte

2012

Eröffnung Vertriebsbüro Graz
Eröffnung Vertriebsbüro Hamburg

Design Plus Award für Illumini Vitrinenleuchte
Red Dot Award , Design Plus Award, AIT Retail Trend Award für After 8 Hängeleuchte

2014

German Design Award Special Mention für Illumini
German Design Award Winner für After 8
Red Dot Award für Shopstar Schienenstrahler

2015
35 Jahre Molto Luce


Standortwechsel Flagship-Store München

Spatenstich für das neue Gebäude WK IV am Produktionsstandort Weißkirchen

2016
Unternehmensgründung Molto Luce Italien


Eröffnung Vertriebsbüro Brescia
Standortwechsel Vertriebsbüro Hamburg
Bezug des neuen Produktionsgebäudes Weißkirchen WK IV

German Design Award Special für Lash

2017

Leuchte des Jahres für Lens
German Design Award Winner für Iven und Loon Ball
Design Plus Award für Trigga Semirecessed Frameless
Red Dot Award für Grid LFO und Charm

2018
Unternehmensgründung Molto Luce Schweiz AG


Eröffnung Vertriebsbüro Lenzburg
Eröffnung neues Vertriebsbüro West in Innsbruck
Standortwechsel Graz

Award „Top Supplier Retail 2019“ von EHI-Institut und Deutscher Lebensmittelzeitung
German Design Award 2020 Mova und Algae
Leuchte des Jahres Algae

2019

IF Design Award 2020 für ARTIS Strahler

2020